Massarbeit

Auch wenn Rahmengrösse, Lenkertyp und Sattelmodell passen, ermöglicht erst die richtig eingestellte Sitzposition ein ermüdungs- und beschwerdefreies Velofahren.

1. Sattelhöhe: In der untersten Kurbelstellung liegt die Fusssohle bei durchgestrecktem Bein auf dem Pedal auf.

2. Sattelposition: Bei waagrecht nach vorn gestellter Kurbel führt das Lot von der Kniescheibe zur Pedalachse oder verläuft, für eine sportliche Fahrweise, bis zwei Zentimeter weiter vorn.

3. Sattelneigung: Ausgangslage ist die waagrechte Sattelfläche. Bei Sitzproblemen hilft oft schon ein minimales Absenken der Sattelspitze.

Wer nicht sicher ist: Bitte rasch anrufen, mit dem Velo vorbeikommen und mit mir zusammen das Finetuning vornehmen.



JavaScript ist entweder deaktiviert oder wird von Ihrem Browser nicht unterstützt.
Bitte aktivieren sie JavaScript um diese Website anzeigen zu können.